Juni 8, 2012

(0) Kommentare

Europameisterschaft 2012: Synonyme im Bereich Fußball

Die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine steht vor der Tür und begeistert viele Zuschauer und Anhänger des Sports. Im Zuge dessen tauchen auch viele Begriffe auf, die im Zusammenhang mit Fussball stehen. Die meisten sind der großen Mehrheit bekannt, doch hin und wieder tauchen etwas unbekanntere Synonyme im Bereich des Fussballsports auf.

Von Bananenflanken, Gurkenpässen und Schwalben

Oft werfen Kommentatoren der Fussballspiele mit Fachbegriffen um sich, bei denen sich der eine oder andere fragen muss, was diese eigentlich bedeuten. Gute Beispiele hierfür sind die Bananenflanken, die im Grunde Zuspiele von größerer Entfernung von einem Mitspieler zum anderen sind und dabei eine bananenförmige Flugbahn erreichen. Auch Gurkenpässe passen in diese Kategorie, die einen schlechten Pass von einem Spieler ausdrücken.

Relativ oft hört man den Begriff der „Schwalbe“, die eine Aktion beschreibt, bei der sich ein Spieler bewusst fallen lässt, um so ein Foulspiels eines Gegenspielers zu simulieren. Dadurch erhofft er sich einen Freistoß oder gar Strafstoß herauszuholen. Sollte der Schiedsrichter diese Aktion als Schwalbe einstufen, kann dies mit einer gelben oder roten Karte geahndet werden.

Ein Ball, viele Synonyme

Für den Spielball, also den Fussball, gibt es ebenfalls unzählige Synonyme. „Rundes Leder“ beschreibt beispielsweise die Form sowie das Material, aus dem der Fussball besteht. Weitere Begriffe wären das Ei, die Pille, die Kugel und das Runde, die alle die Form des Fussballs charakterisieren. Passend hierzu auch das Zitat vom früheren Bundestrainer Sepp Herberger: „Das Runde muss ins Eckige“, das heißt der runde Ball muss in das eckige Tor.

Keine Kommentare to "Europameisterschaft 2012: Synonyme im Bereich Fußball"

Noch keine Kommentare

Leave a comment
Name : 
Mail : 
Website : 
Nachricht :