August 29, 2012

(0) Kommentare

Biblische Symbole unter der Lupe

Die Bibel zeichnet sich durch eine symbolhafte Sprache aus. Sinnbilder müssen erst interpretiert werden, um die Heilige Schrift entschlüsseln zu können. Die bildgewaltige Bibelsprache hat nicht nur Literaten nachhaltig geprägt, sondern auch unsere täglichen Kommunikation. Biblischen Metaphern und Gleichnissen beeinflussen bis heute oft unbewusst das Sprechen und Schreiben. Im Folgendem werden einige Symbole genannt.

Falsche Schlange

Etwa 130 Tiere werden in der Bibel erwähnt. Ihnen werden häufig bestimmte Eigenschaften zugeschrieben. Die Schlange gilt beispielsweise als klug und heuchlerisch. Ein Tier, das ebenfalls oft im Neuen und Alten Testament genannt wird, ist das Schaf, das für den Menschen steht, der von seinem Hirten (Gott) geleitet wird.  Das Lamm hingegen symbolisiert Wehrlosigkeit, unschuldiges Leiden und gilt als Opfergabe menschlicher Sünden.

Das Bild des Opferlamms mag daher rühren, dass Lämmer, die sich in Gefahr befinden in eine Schreckstarre verfallen und alles lautlos über sich ergehen lassen. Turteltauben stehen heute vor allem im Zusammenhang mit frisch Verliebten. In der Bibel ist die Taube zunächst ein Symbol für Frieden. Sie wird aber auch mit Harmlosigkeit in Verbindung gebracht. Die Turteltaube ist darüber hinaus ein Sinnbild von Fruchtbarkeit.

Es werde Licht

Licht steht in der Bibel immer für Gottes Gegenwart. Folglich werden auch Engel als Lichtgestalten bezeichnet. Ein berühmter Ausspruch Jesus, Sohn Gottes, ist „Ich bin das Licht der Welt“. Er bringt Rettung aus Angst und Tod und somit Licht in die Finsternis. Brennende Kerzen spielen im Gottesdienst deshalb eine wichtige Rolle. Die helle Flamme repräsentiert die göttliche Energie der unsterblichen Seele.

Lebenswasser

Das Wasser ist ein zentraler Aspekt in der Bibel und schon im zweiten Vers ist von dem nassen Element die Rede, „Und die Erde war wüst und öde, und Finsternis lag auf der Urflut, und der Geist Gottes bewegte sich über dem Wasser.“ Auch ganz am Ende im Buch der Offenbarung wird vom Wasser gesprochen: „Und er zeigte mir den Fluss mit dem Lebenswasser, der klar ist wie Kristall, und er entspringt dem Thron Gottes und des Lammes …“ Wasser steht in der Bibel deshalb als Symbol für Leben und Lebenserhaltung, aber auch für die Reinwaschung der Sünden.

Keine Kommentare to "Biblische Symbole unter der Lupe"

Noch keine Kommentare

Leave a comment
Name : 
Mail : 
Website : 
Nachricht :