Juni 6, 2013

(0) Kommentare

Florale Symbole: Blumen und ihre Bedeutungen

Katharina

,

Rote Rosen sind Zeichen der Liebe, das weiß jeder Mensch und macht daher auch kaum Fehler bei der Auswahl der Personen, denen er diese Blumen überreicht: Rote Rosen gehen nur an den Menschen, dem die bedingungslose eigene Liebe gilt. Doch auch die unzähligen anderen Blumen haben ihre eigene Bedeutung, die es beim Verschenken zu bedenken gilt – schließlich will man ja nicht das Falsche „durch die Blume“ sagen.

Andere Blume – andere Bedeutung

Schon bei einer Rose in anderer Farbe wird es bereits schwieriger. Mit einer weißen Rose richtet aber niemand Schaden in einer Partnerschaft an: Sie steht unter anderem für Unschuld und Treue und findet daher häufig Verwendung in Brautsträußen. Rosa Rosen repräsentieren zarte Gefühle und stehen für Jugend und Schönheit. Eine gelbe Rose hingegen könnte schon der Anfang vom Ende der Liebesbeziehung sein: Sie nämlich transportiert die Bedeutungen Untreue und Eifersucht.

Als typische Beerdigungsblume hingegen galt die Calla, denn sie übermittelte die Botschaften von Bewunderung und Reinheit – ein schönes Signal für einen Menschen auf seinem letzten Weg zum Grab. Heutzutage hat sie auch die Bedeutung von Faszination und einem eleganten Äußeren. Eine Gerbera kann auch an die hilfsbereite Nachbarin oder die liebe Oma verschenkt werden, denn aufgrund ihres sonnigen Wachstumsortes soll sie bedeuten „Dank dir scheint die Sonne.“, auch eine Sonnenblume ist für einen solchen Anlass denkbar. Die Bedeutung des Vergissmeinnichts steckt ja bereits im Namen und es kann sowohl unter Liebenden als auch in der Familie zur Betonung der Zusammengehörigkeit verschenkt werden.

Die Farbe macht die Aussage

Bei Blumen, egal, welcher Sorte und zu welchem Anlass, spielen stets auch die Farben eine Rolle. So kann es auch sein, wie bereits am Beispiel der Rose erläutert, dass eine Blume in verschiedenen Farben auch unterschiedliche Bedeutungen hat. So steht das Blau für Treue und Beständigkeit, Orange hingegen für Wärme und Faszination, Weiß für Reinheit und Unschuld, Gelb sowohl für Lebensfreude als auch Neid, Grün wie die Hoffnung und Stärke, Violett für das Mystische.

So kann neben der Rose beispielsweise auch die Nelke eine vielfältige Bedeutung haben. Früher als Symbol der Arbeiterbewegung bekannt, wird sie heute wieder gerne und häufig verschenkt. In Rot steht sie auch für starke Leidenschaft, je dunkler, desto feuriger die Gefühle. In Weiß verschenkt symbolisiert sie ewige Treue, während sie in Gelb dagegen auch eine gewisse Antipathie dem Gegenüber ausdrückt. Man sollte also genau achtgeben, wem man welche Blume in welcher Farbe schenkt. Für einen Geburtstagsstrauß ist es daher von Vorteil, viele positiv behaftete Blüten und Farben bunt zu mischen – so kann man nichts falsch machen und die Farbenvielfalt wird gute Laune beim Beschenkten hervorrufen.

Keine Kommentare to "Florale Symbole: Blumen und ihre Bedeutungen"

Noch keine Kommentare

Leave a comment
Name : 
Mail : 
Website : 
Nachricht :