September 2, 2013

(0) Kommentare

Michel, Tommy und Co: Synonyme für Nationalitäten

Synonyme für Nationalitäten haben eine lange Tradition und werden auch heutzutage noch oft als Spitznamen gebraucht. Hinter Begriffen wie Tommy, Michel oder Uncle Sam verbergen sich interessante Geschichten, die man bei Verwendung der Bezeichnungen kennen sollte.

Tommys aus Großbritannien

Der Begriff „Tommy“ umschreibt einen britischen Soldaten und findet seinen Ursprung auf Musterbögen aus dem 19. Jahrhundert, in welchen die Personalien der Infanteristen und Kavalleristen aufgenommen wurden. Der Name „Thomas Atkins“ wurde als Beispielname auf den Musterbögen geführt, quasi der britische Max Mustermann und genau aus diesem Beispielnamen leitet sich der Spitzname „Tommy“ ab, welcher sich über die Jahrzehnte umgangssprachlich als Bezeichnung für britische Soldaten durchgesetzt hat.

Der deutsche Michel

Das Idiom „Michel“ für die Bezeichnung eines Deutschen gibt bis heute einige Rätsel auf. Wissenschaftler berufen sich bei der Entstehung des Synonyms auf die Renaissance und vermuten, dass der Begriff in dieser Zeit seinen Ursprung findet. Der deutsche „Michel“ steht für Einfältigkeit und spiegelt das negative Bild, welches den deutschen Bauern im ausgehenden Mittelalter anhaftete. Heutzutage taucht der „Michel“ meist nur noch als Karikatur auf. Die Zipfelmütze ist hierbei ein prägnantes Merkmal.

Uncle Sam aus den USA

Als „Uncle Sam“ wird eine Karikatur bezeichnet, welche Ihren Ursprung im Britisch-Amerikanischen Krieg von 1812 hat. Die Soldaten wurden laut Überlieferung mit Fleischkonserven versorgt, welche mit den Initialen U S für „United States“ versehen waren. Diese Konserven wurden von Samuel Wilson produziert.

Daraus machten die Soldaten spaßeshalber „Uncle Sam Wilson“. Das Aussehen verdankt „Uncle Sam“ einem amerikanischen Karikaturisten. 1961 wurde die prägnante Figur durch einen Senatsbeschluss offiziell anerkannt, auch wenn seine Entstehungsgeschichte nicht zu 100 Prozent geklärt werden konnte. „Uncle Sam“ steht auch heutzutage noch für die personifizierte Kritik an Politik und Kultur der Vereinigten Staaten.

Keine Kommentare to "Michel, Tommy und Co: Synonyme für Nationalitäten"

Noch keine Kommentare

Leave a comment
Name : 
Mail : 
Website : 
Nachricht :