Dezember 26, 2013

(0) Kommentare

Silvester 2013: Synonyme und Symbole für den Jahreswechsel

Nur noch wenige Wochen ist es hin, bis das Jahr 2013 zu Ende ist und ein neues beginnt. Für den letzten Tag des Jahres gibt es viele Namen und auch Symbole, die nicht immer bewusst wahrgenommen beziehungsweise als solche erkannt werden. In der Regel sollen sie aber nur eins: Glück im neuen Jahr bringen.

Silvester oder Sylvester?

Sylvester wird oft als alternative Schreibung für Silvester benutzt. Dies ist jedoch falsch, denn Sylvester ist ein Name. Silvester dagegen bezeichnet die Feier zum Jahreswechsel und ist die einzig richtige Schreibung. Alternativ werden aber auch Jahresende, Jahreswende, Neujahr, Altjahrstag und andere verwendet, sie alle bezeichnen den 31. Dezember.

Böse Geister vertreiben

An Silvester geht es nicht nur feucht-fröhlich zu, sondern auch laut. Deshalb gibt es Feuerwerk draußen und im Kleinformat auch im Haus, Glockenläuten, Böller und das Anstoßen mit Sekt. Dies alles dient nach alter Tradition dazu, böse Geister zu vertreiben und wird am Ende des Jahres vollzogen, damit unbeschwert das neue Jahr beginnen kann.

Viel Glück im neuen Jahr

Glück ist wohl der am weitesten verbreitete Wunsch, der an Silvester ausgesprochen wird. Deshalb existieren dafür auch jede Menge Symbole, die gerade zu Silvester überall auftauchen. Dazu gehören beispielsweise der Glückscent, ein rosa Schwein, der Schornsteinfeger, ein vierblättriges Kleeblatt, ein Hufeisen, der Fliegenpilz und der Marienkäfer.

Keine Kommentare to "Silvester 2013: Synonyme und Symbole für den Jahreswechsel"

Noch keine Kommentare

Leave a comment
Name : 
Mail : 
Website : 
Nachricht :