Februar 13, 2014

(0) Kommentare

Valentinstag: Synonyme für Liebe und Liebende

Katharina

,

Jährlich am 14. Februar wird der Valentinstag gefeiert – das Fest der Liebenden und der Liebe. Rund um den Globus zeigen sich Paare mit den Klassikern Blumen, Pralinen und Grußkarten ihre Zuneigung. Und einsame Herzen versuchen so, ihren Schwarm für sich zu gewinnen.

Der heilige Valentin

Der Valentinstag geht auf den Bischof Valentin von Terni zurück, der sich dem Willen des römischen Kaisers widersetzte und christliche Paare traute, woraufhin er hingerichtet wurde. Nach seinem Tode erfolgte die Heiligsprechung und er steht seitdem als Schutzpatron für die Liebenden.

Ein weiterer Herr, der eng mit der Liebe verknüpft ist und als Synonym für selbige steht, ist Amor. Der Gott der römischen Mythologie schießt seine Pfeile in die Herzen der Menschen und erweckt so die Liebe in ihnen. Sein griechisches Pendant ist Eros.

Seelenverwandte Turteltauben

Liebende werden gern auch als Turteltauben bezeichnet, gerade dann, wenn sie nicht voneinander lassen können. Dieses Verhalten ist ähnlich der Turteltauben, die besonders im Frühling viel miteinander schnäbeln.

Im Partner auch einen Seelenverwandten zu finden, ist ein großer Wunsch vieler Liebender. Ein müheloses Miteinander, eine gleiche Gefühlswelt und das gegenseitige Verstehen auch ohne Worte, macht die Seelenverwandten zum perfekten Synonym für Liebende.

Ein ebenso schönes Synonym für Liebende ist das einfache Wort „Paar“. Denn ein Paar, das sind immer zwei und fehlt ein Teil, ist es nicht vollständig. Die Idee der Unvollkommenheit als einzelner Mensch ist bereits in der griechischen Mythologie verankert.

Keine Kommentare to "Valentinstag: Synonyme für Liebe und Liebende"

Noch keine Kommentare

Leave a comment
Name : 
Mail : 
Website : 
Nachricht :