März 20, 2014

(0) Kommentare

Der Lenz ist da: Synonyme für den Frühling aus unterschiedlichen Epochen

Katharina

, ,

Nach einem langen, kalten und dunklen Winter sehnen sich die Menschen wieder nach mehr Sonne und Wärme. Deshalb zählt der Frühling zu den beliebtesten Jahreszeiten überhaupt. Nicht nur die Menschen strömen wieder nach draußen, auch die Natur erwacht zu neuem Leben und zeigt sich in ihren prächtigsten Farben. So steht der Frühling nicht nur symbolisch für einen Neuanfang.

Der Lenz ist eigentlich der März

Das Synonym Frühjahr lässt es schon erahnen, der westliche Kalender begann ursprünglich im März, welcher auch der Lenzing genannt wurde. Lenz bedeutet, dass die Tage wieder länger werden. Bis ins 17. Jahrhundert war Lenz im alltäglichen Sprachgebrauch zu finden, mittlerweile ist das Wort nur noch in der Poesie als Synonym für Frühling vertreten.

Meteorlogischer Frühlingsbeginn

Stets am 1. März beginnt auf der Nordhalbkugel der Erde meteorlogisch der Frühling. Der Beginn des Wortes lässt sich in das 15. Jahrhundert datieren, wo die Zusammensetzung aus „früh“ und „-ling“ entstand. Im 17. Jahrhundert kam das Synonym Frühjahr dazu.

Vor der Hochsaison

Ein weiteres Synonym für Frühling, welches jüngeren Datums ist und aus der Touristikbranche stammt, ist die Vorsaison. In dieser ist es in der Regel preisgünstiger zu verreisen als in der Hochsaison, Hotels sind günstiger und Sehenswürdigkeiten noch nicht überlaufen.

Keine Kommentare to "Der Lenz ist da: Synonyme für den Frühling aus unterschiedlichen Epochen"

Noch keine Kommentare

Leave a comment
Name : 
Mail : 
Website : 
Nachricht :