Juni 9, 2016

(0) Kommentare

Tipps für das Aufbessern Ihres Wortschatzes

Das Erlernen von neuen Wörtern, Begriffen und Definitionen hält Ihren Geist fit und führt dazu, dass Sie sich in Wort und Schrift besser ausdrücken können und somit auch kreativer ausleben können. Wie man seinen Wortschatz konstant aufbessern kann, wird im Folgenden verraten.

Fremdsprachen

Zur Aufbesserung Ihres jetzigen Vokabulars kann das Erlernen von Fremdsprachen sehr hilfreich sein. Einige Sprachen ähneln sich aufgrund ihrer Herkunft sehr stark, andere wiederum gar nicht. Durch das Kennenlernen von anderen Sprachen abseits Ihrer Muttersprache, verfallen Sie auch automatisch in einen anderen Stil beim Sprechen. Neue Wörter kann man dann erlernen, wenn diese im deutschen Gebrauch kaum oder gar nicht mehr benutzt werden, in einer anderen Sprache jedoch noch gang und gäbe sind. Durch das Übersetzen in die eigene Muttersprache, lernt man diese dann erst kennen.

Fremdsprachen zu erlernen ist heutzutage leichter denn je. Es gibt sehr viele Onlinekurse, die teilweise sogar kostenlos sind, Kurse und Seminare an Hochschulen oder Tandem Cafés, bei denen sich Menschen zum Plaudern in einer anderen Sprache treffen.

Synonyme

Synonyme beschreiben Alternativwörter, die den gleichen Sinn wiedergeben. Das Erlernen von solchen Alternativen fördert einen abwechslungsreichen Schreib- und Sprachstil. Man benutzt nicht mehr nur noch die gleichen Wörter, sondern stellt sich der Herausforderung und denkt über andere Möglichkeiten nach.

Synonyme können ganz einfach online gefunden, in einem Lexikon nachgeschlagen oder durch vieles Lesen kennengelernt werden. Auch das genaue Zuhören bei Freunden und Familie oder in Filmen ist empfehlenswert.

Fachwörter

Eine weitere Möglichkeit seinen Wortschatz zu erweitern, ist das Erlernen von Fachwörtern. Dafür müssen Sie sich unterschiedliche Themengebiete Ihres Interesses aussuchen und Fachliteratur dazu lesen oder Dokumentationen schauen.

Merken Sie sich auch einen Begriff, der vielleicht bei der Arbeit oder im Alltag gefallen ist und schauen Sie dessen Definition nach. Wichtig ist, dass Sie die Bedeutung eines Fachwortes verstehen und dieses auch schon einmal in einem sinnvollen Satz gelesen oder gehört haben. Eine falsche Verwendung von Fachwörtern könnte sonst zu unangenehmen oder peinlichen Situationen führen.

Methoden des kontinuierlichen Lernens

Wenn Sie sich als Aufgabe nehmen, Ihren Wortschatz zu erweitern und aufzubessern, müssen Sie die beste Methode zum Lernen und Merken für sich finden.

Eine der besten Möglichkeiten ist es, viel zu lesen. Lesen Sie unterschiedliche Medien, Genre, Fachgebiete, um so viele neue Wörter zu lernen wie Sie können und wollen! So können Sie Wörter relativ einfach erlernen und auch langfristig behalten.

Einzelne Wörter, ohne einen zusammenhängenden Satz, zu lernen ist im Vergleich zum Lesen schwieriger, könnte dennoch die beste Methode für Sie sein. Sammeln Sie doch einfach die neuen Vokabeln und drucken Sie sich ein Merkplakat zum Beispiel unter http://www.druckstdu.de/ aus, um es an eine Wand in Ihrer Wohnung aufzuhängen, an der Sie täglich vorbeikommen! So merken Sie sich alles schnell im Unterbewusstsein.

Egal für welche Methode Sie sich entscheiden, wichtig ist, dass Sie regelmäßig neuen Input bekommen, um Ihr Gehirn darauf zu trainieren. Schon bald werden Sie dann mit der richtigen Technik geistig viel fitter und wortgewandter.

Keine Kommentare to "Tipps für das Aufbessern Ihres Wortschatzes"

Noch keine Kommentare

Leave a comment
Name : 
Mail : 
Website : 
Nachricht :